Brustvergrösserung mit Implantat

Dr. med. Thomas Biesgen

Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie in Zürich.

Dr. Biesgen / Brustbehandlung / Brustvergrösserung mit Implantat

Entscheidung für eine Brustvergrösserung

Jede Frau hat ihre eigene Geschichte und Gründe für den Wunsch nach einer Brustvergrösserung. Oft sind es ästhetische Gründe. Bei kaum vorhandener Brust oder nach einer Schwangerschaft.

Brustimplantate können direkt hinter dem Brustgewebe oder unter dem Brustmuskel platziert werden, um die Grösse und Form der Brust zu verbessern. Eine Brustvergrösserung kann die folgenden Ziele erreichen:

  • Vergrösserung und Fülle der Brust
  • Korrektur von asymmetrischen Brüsten
  • Wiederherstellung der Brustform nach einer Mastektomie
  • Verbessern Sie Ihr Selbstvertrauen

Mit der Brustvergrösserung kann eine vollere und üppigere Brust erzielt werden. Bei einer gesenkten Brust sollte eine kombinierte Bruststraffung und -Vergrösserung besprochen werden.

Dr. Biesgen wird Sie im Rahmen der Konsultation vollständig über Ihren Fragen zur Brustvergrösserung, den Eingriff, mögliche Komplikationen und Realisierbarkeit informiert. Er arbeitet mit der neusten Generation von Implantaten aus Silikon von weltweit führenden Herstellern.

Dr. med. Thomas Biesgen M.D., F.A.C.S.

Kurzinformationen zur Brustvergrösserung

  • Vollnarkose
  • 1-2 Stunde
  • ambulant
  • auf Wunsch stationär (1 Übernachtung)
  • Fäden ziehen nicht erforderlich, da selbstauflösend;
  • Drainagen werden nach 24 Stunden entfernt;
  • Kompressions-BH für 6 Wochen.

ca. 1 Woche

nach 6 Wochen

langfristig (bei ausgewogener Ernährung)

Nach 3-4 Monaten

Während unserem Beratungsgespräch kann ich Ihnen verschiedene Operationsresultate (Vorher-Nachher-Bilder) zeigen.

Vereinbaren Sie einen Termin, um Ihre Wünsche besprechen zu können.

Brustimplantate

Silikongefüllte Brustimplantate dienen zur Verwendung in der Brustvergrösserung und Brustrekonstruktion und haben die höchsten Qualitätsnormen. Die Implantate werden unter strikten Standards mit einhergehenden Testverfahren hergestellt.

Die neusten Implantate aus Silikon sind äusserst sicher. Silikon steht ebenso für die höchste Verträglichkeit im menschlichen Körper. Ihre Brustimplantate können eine runde oder auch eine konturierte (geschwungene) Form besitzen. Zudem eine texturierte oder glatte Oberfläche. Sie haben während der Besprechung genug Zeit die verschiednen Formen und verwendeten Implantate kennenzulernen.

Dabei können Sie die Modelle vergleichen und testen. Zudem werden Sie verschiedene vorher nachher Bilder begutachten können.

Vergrösserung und Konturierung mit Eigenfett

Die Brustvergrösserung mit Eigenfettinjektion ist eine Alternative neben der Vergrösserung mit Implantat und gute Ergänzung zur Konturierung (Lipomodeling) der weiblichen Brust.

Brustimplantate Dr Biesgen

Runde oder tropfenförmige Brustimplantate

Bei der Form der Implantate wird unterschieden zwischen runden und anatomisch geformten Implantaten. Runde Implantate sorgen für eine volle Brust und lassen auch das Dekolleté deutlich praller wirken. Die tropfenförmigen (anatomisch geformten) Implantate orientieren sich an der natürlichen Brustform.

Platzierung: Vor oder hinter den Brustmuskel

Bereits im Aufklärungsgespräch wird besprochen, ob das Implantat vor oder hinter den Brustmuskel gelegt wird. Statistisch gesehen wird die submuskuläre (unterhalb des Brustmuskels) Implantation am häufigsten durchgeführt.

Der Vorteil liegt bei einer besseren Abdeckung ebenso mit Zuhilfenahme des Brustmuskels. Dabei erscheinen die oberen Übergänge im Dekolletè fliessend. Nach der Implantation ist nur selten eine Einlage einer Drainage notwendig. Im Idealfall wird keine Drainage verwendet.

Ablauf der Brustvergrösserung (Brust-OP)

Eine Brustvergrösserung wird in den meisten Fällen in einer allgemeinen Narkose durchgeführt und dauert zwischen 1-1,5 Stunden. Auf Wunsch wird die Operation auch in Vollnarkose durchgeführt.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten des Zugangsweges für Brustimplantate. Über einen kleinen Schnitt

  • in der Achsel (axillär),
  • unter der Brustfalte (inframammär),
  • und in der Mamille (periareolär).

Dr. Biesgen verwendet mittels Keller Funnel die neuste Technologie. Damit werden die Schnitte bis zu 40% kleiner als bei der herkömmlichen Technik werden.

Die Position des neuen, eingebrachten Implantates ist entscheidend, um das Aussehen einer natürlichen Brust zu kreieren. Die Einbringung der Implantate kann auf oder (weit häufiger) unter den Brustmuskel erfolgen.

Wichtig ist das individuelle Bestehen der Haut- und Brustverhältnisse vor dem Eingriff. Dies wird selbstverständlich ausführlich mit Ihnen in dem Beratungsgespräch besprochen.

Sie sollten ca. 5-7 Tage zur Erholung von der Arbeit einplanen. Jeder Patient reagiert auf den operativen Eingriff unterschiedlich. Vielleicht können Sie bereits früher zur Arbeit gehen, aber einige Tage sollten als Erholungsphase eingeplant werden.

Sie erhalten nach der Operation eine spezielle Beschreibung mit allen Verhaltensregeln, die Sie beachten sollten. Nach der Operation erhalten Sie einen Implantatausweis (Typ des Implantates, Grösse, etc.).

Schweres Heben von Gegenständen sollte über einen Zeitraum von mindestens 4 Wochen vermieden werden. Ein spezieller Sport- BH sollte über einen Zeitraum von mindestens 6 Wochen nach der Operation getragen werden. Die kleinen Narben werden in der Folgezeit mit spezieller Narbencreme behandelt.

Weitere Artikel zur Brustvergrösserung

Geschrumpfte Brüste korrgieren

Die weibliche Brust besteht aus mehreren Bestandteilen, die die Gesamtgröße beeinflussen und natürlich verändern können. Dazu gehört zum Beispiel der…

weiterlesen

Ungewollte Symmastie der Brüste verhindern ein sexy Dekolleté

Eine Symmastie beschreibt in der Medizin die Situation (teilweise) zusammengewachsener Brüste auf Höhe des Brustbeins. Die Ursachen sind grundsätzlich genetischen…

weiterlesen

Asymmetrische Brüste (Anisomastie) korrigieren

Eine Asymmetrie der Brüste (Anisomastie) liegt vor, wenn sich beide Brüste innerhalb der pubertären Brustwachstumsphase unterschiedlich entwickeln. Die Asymmetrie betrifft…

weiterlesen

Tubuläre Brust (Rüsselbrust, Schlauchbrust) mit Brust-OP korrigieren

Die tubuläre Brust ist eine angeborene Fehlbildung der weiblichen Brust. Die tubuläre Brust ist ein genetischer Defekt. Die Fehlbildung wird…

weiterlesen

Fragen und Antworten zur Brustvergrösserung

Was wird im Beratungsgespräch an der Brust untersucht und besprochen? Folgende Themen werden im Beratungsgespräch untersucht und besprochen: Brustgrösse, -form und…

weiterlesen

Der perfekte Busen!

Optimale Grösse und Form attraktiver Brüste? Verhältnis = 45:55 Verhältnis = 35:65 Verhältnis = 55:45? Genau diese Frage stellten Forscher…

weiterlesen

Optimale Kandidatinnen für die Brustvergrösserung?

Die Brustvergrösserung ist ein sehr individueller Eingriff. Sie müssen realistische Erwartungen an das Ergebnis des Eingriffs haben und die notwendigen…

weiterlesen

Platzierung der Brustimplantate: Über oder unter dem Muskel?

Wenn Sie eine Brustvergrösserung planen, müssen Sie mehrere wichtige Entscheidungen treffen: die Implantatgrösse, die Implantatfüllung, die Lage des Einschnitts und…

weiterlesen

Mommy Makeover: Vorteile der kombinierten Bauch-Straffung und Brustvergrösserung

Zwei plastisch-chirurgische Eingriffe, die häufig in einer Operation kombiniert werden, sind Brustvergrösserung und Bauchstraffung. Diese Kombination wird manchmal auch als…

weiterlesen

Aufwand für eine Brustvergrösserung

Der Aufwand für Brustvergrösserung kann je nach behandelndem Umfang des Eingriffs variieren. Das genaue Vorgehen und der Aufwand werden mit dem Patienten im Beratungsgespräch ausführlich besprochen und definiert.

Im Aufwand enthalten sind die Beratung, OP-Benützung und Material, Anästhesie, Implantat, sowie das Honorar für den Eingriff und die Nachbehandlung. Der Aufwand ist als Fallpauschale zu verstehen und im Voraus zu entrichten.

Da es sich bei der Brustvergrösserung um eine ästhetische Massnahme handelt, müssen die Kosten vom Patienten selbst getragen werden. In der Regel übernehmen die Krankenversicherungen keine Kosten.

Haben Sie Fragen zur Brustvergrösserung?

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin mit Dr. Biesgen

Buchen Sie Ihren Termin für eine Erstkonsultation oder eine Verlaufskontrolle online. Sollte kein passender Termin verfügbar sein, kontaktieren Sie uns gerne telefonisch oder per Mail.

Dr. med. Thomas Biesgen M.D., F.A.C.S.

Konsultation per Video-Call